KUNSTMÜHLE

Die Historie unseres Standortes, der Kunstmühle in Rosenheim

 

 

Von der Steinsäge zur Roggenmühle

 

Die Ursprünge der Kunstmühle finden sich im Jahr 1853. Damals hatte der Augsburger Magistratsrat und Kaufmann Santa Casella die alte Steinsäge des Steinmetzes Willibald Schmidt am Mühlbach bei Rosenheim erworben.

 

Ab 1854 wurde die ehemalige Roggenmühle errichtet, die damals bereits mit modernsten amerikanischen Mahlsystemen aus- gestattet wurde.  Die Roggenmühle befindet sich südlich der Weizenmühle.

 

Im Jahr 1855 erfolgte die Gründung der Kunstmühle Rosenheim Aktiengesellschaft. Der Begriff „Kunstmühle“ entstand aus der Idee einer automatischen Mühle mit mechanischer Getreideförderung. Vorbild waren die um 1800 entstandenen ersten Mühlen in den USA.

 

Durch die Errichtung der Eisenbahnlinie München – Salzburg im Jahr 1857 erlebte die Region Rosenheim einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung. Die Kunstmühle stellte dabei eines der bedeutendsten Unternehmen dar.

 

 

Erweiterung um eine Weizenmühle im Jahr 1890

 

1880 verarbeitete die Mühle mit 7 Walzenstühlen und 9 Gängen 1.000 Zentner Getreide pro Woche. Dabei wurden abwechselnd verschiedene Mehle mit denselben Maschinen gemahlen. Der rasante Anstieg des Auftragsvolu­mens erforderte mehrere Erweiterungen und schließlich den Neubau der Weizenmühle und des Silogebäudes.  Die Weizenmühle wurde nach den Plänen des Rosenheimer Architekten Max Lutz errichtet und mit neuen, stärkeren Turbinenanlagen ausgestat­tet. 1905 wurde eine Kapazität von 175.000 Zentnern verschiedener Getreidesorten vermahlen.

 

 

Fertigstellung des Vorratssilos im Jahr 1916

 

Der Erste Weltkrieg und seine Folgen machten eine gesteigerte Vorratshaltung, gerade an Getreide, erforderlich. Dieser Umstand förderte die Planung und den Bau eines Getreidesilos, welches beides von der renommierten Münchener Baufirma Rank durchgeführt wurde. Die Bauweise mit dem damals noch neuen Baustoff Stahl­beton war für damalige Zeiten revolutionär. 1916 wurde der Anbau fertig gestellt. Fortan konnten 4.000 t Getreide in 75 Silos eingelagert werden.

 

Markantestes Merkmal der Kunstmühle und zwischenzeitlich eine Art Wahrzeichen für die Stadt Rosenheim ist der Turm auf dem Silogebäude. Der achteckige, ca. 54 m hohe Aufbau, diente damals als 45.000 l fassender Wasserspeicher für die Sprinkler­anlage des Gebäudes.

 

Im Jahr 1929 fusionierte die, die Kunstmühle betreibende Aktiengesellschaft zur „Vereinigten Kunstmühlen Landshut-Rosenheim AG“. Die bekanntesten von dieser Gesellschaft produzierten Marken sind „Rosenmehl“ und „Aurora“.

 

Die glanzvolle Zeit der Kunstmühle endete zunächst im Jahr 1974. Die Mühle wurde endgültig geschlossen. Seit 1992 standen die Weizenmühle und das Silo leer. Trotzdem das komplette Gebäude der Kunstmühle seit 1982 unter Denkmalschutz gestellt worden war, waren in der Folgezeit wegen des riesigen Bauvolumens und der damit zusammenhängenden Instandsetzungskosten wiederholt Abbruchgedanken geäußert worden.

 

 

Modernes Dienstleistungszentrum seit 2004

 

Dies änderte sich, als das Gesamtobjekt im Jahr 2002 durch das Rosenheimer Unternehmen Quest erworben wurde. Die Firma Quest Immobilien plante ein modernes Dienstleistungszentrum mit 1.000 qm Gewerbefläche im Erdgeschoß sowie 4.300 qm Büroflächen in den oberen Etagen. Im September 2004 wurde die neue, die Quest Kunstmühle vollständig fertiggestellt und beherbergt nun ca. 130 Arbeitsplätze.

 

 

 

 

 

© 2018  KLAR & HOLDERLE Anwaltskanzlei

Rechtsanwalt Rosenheim Fachanwalt Rosenheim Fachanwalt Arbeitsrecht Rosenheim Fachanwalt Strafrecht Rosenheim Strafverteidiger Rosenheim Fachanwalt Familienrecht Rosenheim Scheidungsanwalt Rosenheim Fachanwalt Mietrecht Rosenheim Pachtrecht Fachanwalt Wohnungseigentumsrecht Rosenheim Handelsrecht Gesellschaftsrecht Focus Empfohlener Experte  Rechtsanwälte Rosenheim Fachanwälte Rosenheim Fachanwalt Arbeitsrecht Rosenheim Fachanwalt Strafrecht Rosenheim Strafverteidiger Rosenheim Fachanwälte Familienrecht Rosenheim Scheidungsanwälte Rosenheim Fachanwalt Mietrecht Rosenheim Pachtrecht Fachanwalt Wohnungseigentumsrecht Rosenheim Mediatorin